Das Betonwerk Faißt wurde am 01.02.1960 in Loxstedt von Adolf Faißt gegründet.

Am Anfang stand die Produktion und der Verkauf von Betonerzeugnissen im Vordergrund.

Mit der Zeit kam der Einbau der produzierten Erzeugnisse mit hinzu. Heute ist es unser Hauptbetätigungsfeld.

Der Firmensitz war zuerst im Nordfelde in Loxstedt. Im Januar 1994 erfolgte dann aus Platzgründen der Umzug an den heutigen Standort im Gewerbegebiet Helmut-Neynaber-Straße in Loxstedt.

Im Jahr 1978 übernahm Hans Joachim Faißt die Leitung der Firma. Seit 1987 trägt Hans Joachim Faißt den Meistertitel im Straßenbauhandwerk. Sohn Thomas arbeitet seit 1991 in der Firma mit und leitet die Außenarbeiten.
Betriebsgeländes des Betonwerkes Faißt in Loxstedt

Wir pflastern überwiegend im privaten Bereich (Terrassen und Hofeinfahrten), aber auch größere Gewerbeflächen sind für uns kein Problem.

Unser Fuhrpark besteht aus einem 18 Tonnen LKW mit Abrollkipper und ausreichender Anzahl an Schuttcontainer, 1 Mercedes Benz Transporter, 2 Radlader, 1 Minibagger mit dem auch die maschinelle Pflasterstein Verlegung erfolgt.

Unser Fuhrpark

Zu unserer Angebotspalette gehören unter anderem Pflasterarbeiten, Kanal und Drainagebau (Keller Trockenlegung), Kanalanschlüsse für Schmutz und Regenwasser, Erdarbeiten. Erstellung von Fundamente für Einfamilienhäuser, Treppenbau aus Beton und Naturstein, Sonderanfertigungen von Betonteilen und Zaunbau.

Der Verleih von Abrollcontainern für Schutt, Gartenabfällen, Bodenaushub und vieles mehr.

Der Verkauf von Beton und Naturstein, Sand, Kies und Pflastersplitt Mutterboden uvm. und auch deren Lieferung.